Wer wir sind


Heike, Carl-Georg, Dackel Greta und Irish Terrier Luzie!

 

Als erster Familienhund zog im Sommer 1991 ein Welsh-Terrier namens Paula bei uns ein, die uns fast 16 Jahre lang bis Weihnachten 2006 begleitete. Sie war unersetzlich, also gab es erst mal keinen neuen Hund.

 

Mehr als zwei Jahre später fuhren wir zu einem Züchter  "nur mal gucken"... Wir kamen nicht an Greta vorbei, die eine pfiffige,

charaktervolle, ausdauernde und lustige Rauhaardackeldame geworden ist. 

 

Irgendwann war uns ein Hund aufgefallen: mittelgroß, wunderschöne, rote Farbe, tolle Körperspannung und Ausstrahlung. Auf dem Titelbild "Irish Terrier" von Helga Richter-Lönnecke und Andrea Gasch entdeckten wir diesen Hund wieder und erfuhren mehr über diese tolle Rasse.

Die Entscheidung war einfach: der Dackel bekommt Verstärkung von einem Irish-Terrier. Im Saarland hatten die Caramel's gerade Welpen.  Nach einem ausführlichen Telefonat mit dem Züchter Jörg Brossette und einer laaaaangen Wartezeit bis zum nächsten Wochenende fuhren wir ganz gespannt ins Saarland. Eine kleine Hündin kam vorsichtig auf uns zu, schnupperte hier und da, knabberte an Carl-Georgs Ohr ... aus Caramel's Quickwitted Quuky wurde unsere Luzie! 

Sie ist ein toller Hund - temperamentvoll, trotzdem in sich ruhend, immer zufrieden, sportlich und sehr liebevoll. "Wieso züchtet ihr eigentlich nicht?" fragte Jörg eines Tages.Tja, wieso eigentlich nicht?!

 

Luzie und Heike wurden mit Trimmen, Ringtraining, Ausstellungstipps und moralischer Unterstützung von Sabine Luxem vorbereitet.

Erste Ausstellung in Hamm. Hurra - V1! Ludwigshafen und Münster: wieder vorzüglich. Mit dem erforderlichen DNA-Profil (Luzie ist frei von Digitaler Hyperkeratose!)) durften wir an der Zuchtzulassung in Dorsten teilnehmen. Frauke Korte beurteilte Luzie sehr positiv, nachzulesen im schönen Protokoll zur Zuchtzulassung. Luzie hatte damit alle Bedingungen erfüllt, nun waren wir dran.

Bei einem KfT-Seminar wurden wir von Anatomie über Deckakt, Trächtigkeit, Geburt und  Welpenaufzucht bis zur Welpenabgabe fit gemacht. Unsere Zuchtwartin hat uns zu Hause besucht, geprüft und die Räumlichkeiten für gut befunden.

 

Quickwitted, der Wurfname von Luzie und ihren Geschwistern bedeutet "schlagfertig, geistreich" und wir finden das passt zu ihr. Deshalb sollen ihre Nachkommen Luzie's Quickwitted heißen.

 

Sie finden uns im Westzipfel Deutschlands, in Stolberg bei Aachen und wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihren  Besuch.